Trocknungsvarianten: Unterdruck oder Überdruck?

 

Je nach Bodenkonstruktion trocknen wir mit der dafür besten Methode. Unsere technische Ausrüstung erlaubt es uns alle Methoden, ob Druck- oder Unterdrucktrocknung, wenn nötig auch mit HEPA-Filtern ausgestattet, durchzuführen.

 

Bei Wasserschäden in Erdgeschossen kann so zum Beispiel eine Estrich-Dämmschichttrocknung auch von unten (Kellern) ausgeführt werden, natürlich nur wenn vorhanden. Dies reduziert den Instandsetzungsaufwand im nachhinein und die eventuelle Bewohnbarkeit während einer Trocknungsmaßnahme. 

 

Im Wohnbereich trocknen wir generell mit dem Unterdruck- bzw. Vakuumverfahren, die Prozeßluft wird nach Außen abgeleitet, im Wohnraum entsteht so keinerlei Emmission durch Geruch- oder evtl. bakterielle Belastung

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Debatron Trocknungstechnik 2022